EVA die Energieberaterin  Download Demoversion


■ Komplette Einarbeitung der neuen Auslegungen der EnEV 2014 / 2016 / GEG
Neues Nachweisverfahren für Erweiterungen, An- und Ausbauten
■ Neuregelungen für Verbrauchsausweise für Wohn- und Nichtwohngebäude EnEV 2014 / 2016 / GEG
Integration des Rechenansatzes zur Berücksichtigung von Photovoltaikanlagen nach GEG und DIN 18599
■ Neuer Rechenansatz für bedarfsgeführte Lüftungsanlagen
Dimensionierung von Solaranlagen nach der DIN 4701-10 und DIN 18599 (Modul DIN 18599)
■ Neues Grafikmodul und neue angepasste Bafa-Reportvorlagen
Integration der aktuellen Förderprogramme BEG / KfW / Bafa 
■ Volle Kompatibilität zu 64-Bitsystemen (WIN7 64,  WIN8 64,  WIN10 64,  VISTA 64 etc.)
Integration der aktuellen Version des iSFP (individueller Sanierungsfahrplan)
■ Automatische Generierung des Referenzgebäudes
Energieausweise für Wohngebäude auf Bedarfsbasis
■ Energieausweise für Wohngebäude und Nicht-Wohngebäude auf Verbrauchsbasis
Über 8000 Klimadaten zur exakten Verbrauchsberechnung
■ Nachweisführung nach dem EEWärmeGesetz und GEG §34 bis §45
Datenübergabe an DENA-Schnittstelle (DENA-Gütesiegel optional)
■ Direkter Nachweis der KfW-Programme
Berechnung des Wärmebedarfs, Energiebedarfs, Brennstoffbedarfs, der Energiekosten und der Emissionswerte
■ Komplexe Wirtschaftlichkeitsuntersuchung mit Berechnung der Kapitalwertkosten, Kosten eingesparter kWh und Amortisationszeiten
Eingabe von bis zu 15 Varianten mit je 10 Maßnahmen
■ Eingabe von sowohl freien Maßnahmen als auf Basis einer Maßnahmentypologie mit hinterlegten Kosten möglich
Anpassung von Zinssatz, Energiepreisteuerung und Brennstoffkosten
■ Generierung von BafA-konformen Energiereporten unter Verwendung individuell gestaltbarer Vorlagen in Microsoft Word
Optionale Grobdiagnose mit umfangreicher Gebäudetypologie
■ Pauschale oder detaillierte Erfassung von Wärmebrücken
U-Wert-Berechnung (auch von Fachwerken) nach DIN 6946
■ Tauwasserberechnung nach Glaser- und Jenisch-Verfahren (mit Variation der Randbedingungen, Temp., Luftfeuchte etc.)
Überprüfung des Mindestwärmeschutzes nach DIN 4108
■ Individuell erweiterbare Materialdatenbank nach DIN 4108
Materialdatenbank mit Baustoffen älterer DIN-Normen
■ Umfangreiche Flächenberechnung und Addition möglich
Volumenberechnung auch komplizierter Dachformen
■ Berechnung des sommerlichen Wärmeschutzes
Grobe und detaillierte Erfassung von Heizungsanlagen nach DIN 4701-10 und DIN 4701-12 und DIN 18599 (Modul 18599)
■ Solaranlagenerfassung für Warmwasser- und Heizungsunterstützung
Detaillierte Berechnung des Warmwasserbedarfs optional
■ Wärmebedarfsrechnung zur Dimensionierung des Heizkessels
Formatierbare, grafische Ergebnisdarstellung
■ Austausch der Ergebnisse mit anderen Windows-Programmen
Übergabe aller Berechnungen nach Microsoft Word

EUR 500.- Grundversion

Alle Preise zzgl. MwSt.


In unserem Downloadbereich können Sie eine Testversion der EVA-Energieberaterin herunterladen.
Sie finden dort auch ausführliche Informationen zum dena-Gütesiegel